Werden Ihre Regalanlagen mit Gabelstaplern oder anderen Flurfördermitteln bedient? Dann sind Sie seit 1. August 2009 an ein Gesetz gebunden, montierte Regalsysteme jährlich überprüfen zu lassen. Diese Inspektion dürfen ausschließlich anerkannte und geschulte  Prüfer durchführen.

Das Gesetz bürdet Ihnen die Verantwortung auf, dass Sie als Nutzer des Regalsystems diese Prüfpflicht einhalten. Um diesem Gesetz Rechnung zu tragen, empfehlen wir Ihnen, Ihre Regalsysteme spätestens alle 12 Monate überprüfen zu lassen. Die Idee des Gesetzes ist es, den Schutz Ihrer Mitarbeiter sicherzustellen. Es bringt auch weitere andere Vorteile für Sie mit sich: eine längere Nutzungsdauer der Regalsysteme, geringere Ausfallzeiten Ihrer Regale und weniger Beschädigungen an Ihren Waren aufgrund von defekten Regalen.

Grundsätzlich unterliegen folgende Regalsysteme der Pflicht zur Regalinspektion:

  • Fachbodenregale
  • Durchlaufregale
  • Palettenregale
  • Durchfahrregale / Drive-Through-Regale
  • Kragarmregale
  • Mehrgeschossige Regale
  • Einfahrregale / Drive-In-Regale
  • Sonderregale

Wir führen für Sie die Regalinspektionen herstellerunabhängig durch. Das ist von Vorteil für Sie, wenn Sie Regale verschiedener Hersteller bei sich im Lager einsetzen. Damit sparen Sie sich erhebliche Kosten im Vergleich zur Inspektion durch einzelne Hersteller in Ihrem Betrieb. Wir stellen Ihren betrieblichen Ablauf auch während unseren Regalinspektion sicher. Sie kommen dem Tagesgeschäft nach und wir kümmern uns währenddessen um die Erhaltung Ihres Lagers.

Zertifizierte Regalprüfung mit LBL

Unsere zertifizierten Regalprüfer übernehmen die Beurteilung Ihres Regalsystems gemäß der DIN EN 15635. Anschließend erstellen wir für Sie ein Protokoll, in dem wir beobachtete Mängel in den festgelegten Schadensklassen GRÜN, ORANGE und ROT strukturiert aufführen. Der Regalinspekteur von LBL bespricht mit Ihnen dann Maßnahmen zur Beseitigung der Mängel, damit Ihre Regale schnell wieder voll einsatzfähig sind.

Zur Inspektion nach DIN EN 15635 sind folgenden Punkte relevant:

  • wöchentliche Sichtkontrollen durch den Sicherheitsbeauftragten im Betrieb. Diese Sichtkontrollen müssen laut Gesetz dokumentiert und aufbewahrt werden.
  • sofortige Meldung bei Beschädigungen beim Sicherheitsbeauftragten. Dieser hat laut Gesetz die Pflicht, die Mängelbeseitigung unverzüglich zu veranlassen.
  • Jährliche Regalinspektionen, dabei müssen laut Gesetz spätestens alle 12 Monate Ihre Regalsysteme durch einen externen Prüfer inspiziert und diese Inspektion schriftlich dokumentiert werden. Dieser Service wird von unseren geprüften Regalinspekteuren durchgeführt. Das sorgt für eine konstante Sicherheit in Ihrem Unternehmen und dadurch verringerte Gefahr für Ihre Mitarbeiter und Lagerwaren.

Gerne erstellen wir für Sie ein Angebot für eine Regalinspektion bei Ihnen. Sprechen Sie uns an oder schicken uns Ihre Anfrage zur Regalinspektion unter: info@LBL.de oder 0731/97048-0

Auf Ihren Wunsch hin bieten wir weitere Services ergänzend zur Regalinspektion an:

  • Wir besorgen Ersatzteile für defekte Regalkomponenten und tauschen diese fachgerecht aus.
  • Gerne schließen wir mit Ihnen Wartungsverträge für zukünftige Regalinspektionen ab, damit Sie höchste Betriebssicherheit und eine lange Nutzungsdauer Ihrer Regalsysteme sicherstellen.

Bei LBL erhalten Sie also ein Rundum-Sorglos-Paket in Bezug auf Inspektion und Instandhaltung Ihrer Lagerregale!

Kontaktieren Sie uns für Ihre Regalinspektion!

Ihr Ansprechpartner für Regalinspektionen bei LBL:

Herr Hauff